Skip to content

Amtsdirektor Thomas Kresse im Interview

5/8/19

Thomas Kresse im Interview des A 24-Standortmagazins für BRANDENBURGS SPITZE: "Die Heimat an der Basis voranbringen. Neuer Amtsdirektor will Temnitz als Wohnstandort weiter ausbauen."

 

Seit November 2018 ist er der neue Amtsdirektor im Amt Temnitz: Thomas Kresse. Für den Kyritzer ist seine neue Aufgabe eine endgültige Rückkehr in die Heimat und zu seiner eigentlichen Berufung. Über Mecklenburg-Vorpommern und Nordrhein-Westfalen zog es ihn während seines Pädagogik-Studiums zunächst hinaus. Seine ersten beruflichen Fußabdrücke setzte Thomas Kresse aber ab 2005 wieder in der Kreisverwaltung Ostprignitz-Ruppin im Fachdienst Eingliederungshilfe. Zwei Jahre später wurde er dort Sachgebietsleiter im Sozialmanagement.

Der 38-Jährige absolvierte zusätzlich ein Sozialmanagement-Studium in Berlin und arbeitete anschließend im Justizministerium des Landes Brandenburg. Die Entscheidung, sich in seiner Heimatregion einzubringen, fällte der Masterabsolvent ganz bewusst. Das Gespräch mit Thomas Kresse führte Florian Beutel.

Interview als PDF zum Download

Amt Temnitz

Sprechzeiten

Mo: geschlossen

Di: 8-12 Uhr, 13-18 Uhr

Mi: geschlossen

Do: 8-12 Uhr, 13-16 Uhr

Fr: 8-12 Uhr

Kontakt

Bergstraße 2

16818 Walsleben

Tel.: 033920 675-0

Fax: 033920 675-16

E-Mail:
info@amt-temnitz.de

Fontane 200

Freiraum Ruppiner Land