Skip to content

Nachrichten

Danke an alle Wahlhelferinnen und Wahlhelfer

6/17/19

Allen Wahlhelferinnen und Wahlhelfern, die das Amt Temnitz bei der Durchführung der Europa- und Kommunalwahl unterstützt haben, möchte ich für die gute und verlässliche Arbeit Danke sagen.
Nur durch Ihre Mithilfe konnte diese Herausforderung gemeistert werden.
In diesem Jahr bedeutet nach der Wahl jedoch auch gleichzeitig vor der Wahl, denn bis zur Landtagswahl im September bleibt nur wenig Zeit zum Verschnaufen.

Daher bitte ich Sie, uns auch für die bevorstehende Landtagswahl tatkräftig zur Seite zu stehen und sich bereit zu erklären nochmals im Wahlvorstand mit zu arbeiten..

Thomas Kresse
Wahlleiter des Amtes Temnitz

Weiterlesen ...

vorläufige Ergebnisse der Stichwahlen am 16.06.2019

6/17/19

Die vorläufigen Endergebnisse der Stichwahlen in der Gemeinde Temnitztal am 16.06.2019 stehen fest. Die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Temnizttal haben heute, am 16.06.2019 in der Zeit von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr, ihre Stimmen in den zuständigen Wahllokalen wie folgt abgegeben:

Weiterlesen ...

Amtsdirektor Thomas Kresse im Interview

5/8/19

Thomas Kresse im Interview des A 24-Standortmagazins für BRANDENBURGS SPITZE: "Die Heimat an der Basis voranbringen. Neuer Amtsdirektor will Temnitz als Wohnstandort weiter ausbauen."

 

Weiterlesen ...

Zuwendungsbescheid für LandKULTUR-Projekt liegt vor.

5/7/19

Geschichten, Dinge und Musik - Vielfalt im ländlichen Raum der Gemeinde Temnitzquell*

Mit der Bekanntmachung LandKULTUR hatte das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) innovative Projekte, die kulturelle Aktivitäten und kulturelle Teilhabe in ländlichen Räumen erhalten und weiterentwickeln ab Mitte 2017 zur Förderung ausgeschrieben. Jetzt gehört die Gemeinde Temnitzquell zu den Auserwählten dieser bundesweiten Entwicklungskampagne mit sozio-kulturellen Aktivitäten, den ländlichen Raum hervorzuheben. 

Die Gemeinde Temnitzquell mit ihren fünf Dörfern, Wohnsitzen und Ortsteilen hat aus einer umfassenden Bewerbungswelle in 2018 eine 100 % Förderung für ein Projektvorhaben erhalten. Damit wird die Gemeinde Temnitzquell an hervorragender Stelle in den bundesweiten und modellhaften Fokus rücken.

Weiterlesen ...

Vorrunde Kita-Olympiade – 1.Platz für Kita in Walsleben

5/3/19

Zum 11. mal in Folge fand auch in diesem Jahr wieder die jährliche Kita Olympiade in der Turnhalle in Wildberg statt. Veranstalter wie in den vergangenen Jahren war wieder der Kreissportbund. 5 Kitas aus dem Amt Temnitz, darunter Dabergotz, Kränzlin, Rägelin, Walsleben und Wildberg nahmen an dem Wettkampf teil. Bei sportlichen Wettbewerben stellten die Kinder ihr ganzes Können unter Beweis und wurden vom zahlreichen Publikum kräftig unterstützt und motiviert.

Weiterlesen ...

Zuwendungsbescheid für Leader-Projekt liegt vor.

4/16/19

Das LEADER-Vorhaben "Ausbau des ländlichen Weges von Woltersdorf nach Sankt Jürgen (Gemarkung Darritz) auf einer Länge von 2.420,00 m und in einer Breite von 3,00 m in Verbundpflasterbauweise (zwei Fahrspuren und Rasensteine mittig), beidseitig Bankettstreifen von je 0,75 m Breite sowie 12 Ausweichstellen einschließlich der Ausgleichspflanzung (Anpflanzung von 98 einheimischen standortgerechten Laubbäumen)" kann entsprechend Punkt D.1.1 der Richtlinie des Ministeriums für ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft über die Gewährung von Zuwendungen für die Förderung der ländlichen Entwicklung im Rahmen von LEADER vom 25.09.2018 "Ländliche Infrastruktur außerhalb des Siedlungbereiches", wie geplant umgesetzt werden.

Dieses Vorhaben wird im Rahmen des Entwicklungsprogramms für den ländlichen Raum in Brandenburg und Berlin für die Fördereperiode 2014-2020 - Maßnahme M19 (Unterstützung für die lokale Entwicklung LEADER) ELER-Mitteln finanziert.

Weiterlesen ...

Zuwendungsbescheid für Leader-Projekt liegt vor.

4/15/19

Das LEADER-Vorhaben "Verbesserung der Nutzungsbedingungen der Thomas-Müntzer-Grundschule Walsleben durch die Schaffung barrierefreier Zuwegungen auf dem Schulgelände sowie Erneuerung des Zauns und des Zauntors" kann entsprechend Punkt D.1.1 der Richtlinie des Ministeriums für ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft über die Gewährung von Zuwendungen für die Förderung der ländlichen Entwicklung im Rahmen von LEADER vom 25.09.2018 "Lebensqualität/Grundversorgung", wie geplant umgesetzt werden.

Dieses Vorhaben wird im Rahmen des Entwicklungsprogramms für den ländlichen Raum in Brandenburg und Berlin für die Fördereperiode 2014-2020 - Maßnahme M19 (Unterstützung für die lokale Entwicklung LEADER) ELER-Mitteln finanziert.

Weiterlesen ...

Saisoneröffnung: Jeden Donnerstag von 19 - 22 Uhr öffnet der Kränzliner Saal von April bis Oktober seine Türen.

3/30/19

Am 04.04.2019 ist es endlich soweit - die Offene Bühne im Kränzliner Saal steht wieder all denen kostenlos zur Verfügung, die Spaß und Freude daran haben gemeinsam MEHR zu erleben. Ob Musik, Gesang, Schauspiel oder gar Poesie - jede Art von Darstellung ist herzlich willkommen und Interessierte herzlich eingeladen! Geboten wird unter anderem ein seperater Bereich mit Bühne, einer Vielzahl an Musikinstrumenten, Licht- und Tontechnik sowie Leinwand und Beamer für Projektionen!

Weiterlesen ...

Vergrämungsanlage Rohrlack

3/21/19

Bei sog. Knallschussapparaten handelt es sich um nicht genehmigungsbedürftige Anlagen gemäß Bundes-Immissionsschutzgesetz (BISchG). Dennoch können Gemeinden durch Verordnung vorschreiben, dass der Betrieb von solchen akustischen Einrichtungen und Geräten untersagt ist. Für die Gemeinde Temnitztal, Ortsteil Rohrlack liegt eine solche Verordnung nicht vor. Somit bedarf das Aufstellen bzw. das Betreiben dieser Knallschussanlage keiner Genehmigung durch die Ordnungsbehörde des Amtes Temnitz.

Weiterlesen ...

Unter Strom: Fischuntersuchungen in der Temnitz

10/23/18

Temnitz. Experten haben im Auftrag des Instituts für angewandte Gewässerökologie GmbH Anfang Oktober für die Stiftung NaturSchutzFonds Brandenburg Fische in der Temnitz untersucht. Diese Kartierarbeiten fanden im Rahmen der Managementplanung für das Natura 2000-Gebiet Oberes Temnitztal Ergänzung statt und sollen den Zustand der Fischfauna klären. Bei den Untersuchungen kamen interessante Ergebnisse zu tage.

Weiterlesen ...

Amt Temnitz

Sprechzeiten

Mo: geschlossen

Di: 8-12 Uhr, 13-18 Uhr

Mi: geschlossen

Do: 8-12 Uhr, 13-16 Uhr

Fr: 8-12 Uhr

Kontakt

Bergstraße 2

16818 Walsleben

Tel.: 033920 675-0

Fax: 033920 675-16

E-Mail:
info@amt-temnitz.de

Fontane 200

Freiraum Ruppiner Land